Der Entspannungs Blog

6 Mrz 2017

Schlafstörungen mit Autogenem Training reduzieren

/
Beitrag von
/
Kommentare0

Ein guter, erholsamer Schlaf ist für den Menschen lebensnotwendig. Wenn wir nicht mehr in einen geruhsamen Schlaf finden, sind wir oft den ganzen Tag müde, unkonzentriert und gereizt. Schnell breitet sich Stress und Überforderung aus. Je länger diese Störung anhält, umso mehr dreht man im „roten Bereich“.

Der stärkste Mensch der Welt gerät mit Schlafmangel an den Rand dessen, was er ertragen kann.

 

Der Alltagsstress raubt uns den Schlaf

Oft ist es der Alltagsstress, der uns den Schlaf raubt. Aber auch Sorgen, Überforderung im Beruf, private Probleme, kreisende Gedanken und vieles mehr, hindern uns daran, in einen erholsamen Schlaf zu finden.

In der heutigen Zeit leiden extrem viele Menschen unter Schlafstörungen. Man schätzt, dass in der EU jeder zweite unter Problemen mit dem Schlaf leidet. Das sind nicht nur Einschlafstörungen, bei denen man sich stundenlang von der einen Seite auf die andere Seite wälzt und die kreisende Gedankenmühle uns immer wacher statt müde macht, es sind auch Durchschlafstörungen, die uns an erholsamen Schlaf nicht mal denken lassen. Vielfach wacht man nachts um 3.00 Uhr auf und kann nicht wieder einschlafen. Kurz bevor der Wecker klingelt, schlummert man doch noch ein bisschen ein, somit ist man dann richtig gerädert, wenn man aufstehen muss.

 

Schlaftabletten sind langfristig keine Lösung

Ein einfaches Mittel scheint es zu sein, zu Schlaftabletten zu greifen. Doch immer mehr Studien zeigen die grossen, gesundheitlichen Bedenken im Zusammenhang mit diesen Medikamenten auf. Ebenfalls ist die bestehende Suchtgefahr nicht zu unterschätzen.

 

Erholsamer Schlaf durch Entspannung

Manche Menschen finden mit entsprechenden Entspannungsmethoden eine deutliche Verbesserung im Schlafverhalten.

Das Autogene Training ist eine dieser wohltuenden Methoden, um wieder in einen guten und erholsamen Schlaf zu finden. Wenn wir besser mit den Anforderungen des Alltags und dem Stress umgehen können, finden wir zu Ruhe und Gelassenheit und können besser entspannen. Dadurch finden wir wieder in einen tiefen Schlaf…

Hinterlasse ein Kommentar